Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3

THEMA: Ist eine Grippeimpfung nötig?

Ist eine Grippeimpfung nötig? 24 Sep 2010 21:24 #41726

  • mama_anja
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 184

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo,

der Herbst ist da und damit auch das Thema Grippeimpfung. Bislang haben wir unsere Kinder nie impfen lassen (jetzt haben wir aber eines mit DM).

Die meisten Ärzte raten Kindern mit chronischen Erkrankungen zur Impfung, andere sagen aber auch, dass bei Kindern ein Grippeverlauf nicht so dramatisch verläuft.

Wie handhabt ihr das? Hat schon jemand von euch ein DM-Kind mit Grippe gehabt?

Vielen Dank

Anja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine Grippeimpfung nötig? 24 Sep 2010 22:13 #41727

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1735

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Hänge mich gleich nochmal mit einer anderen Frage hinten dran - bin beim Lesen hier drauf gekommen.

Wir haben Justus bislang immer gegen Grippe impfen lassen, da er auch noch Asthma hat.
Im vergangenen Jahr hatte er zu dieser Zeit noch kein DM.
Demnächst wäre die Impfung wieder dran.

Hat jemand von euch sein Kind mit DM schon mal gegen Grippe impfen lassen?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Danke und LG, Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: Ist eine Grippeimpfung nötig? 24 Sep 2010 23:35 #41728

  • klammerchen
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 138

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1997
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

ich habe dieses Jahr das erste mal beschlossen, unser DM-Kind gegen Grippe impfen zu lassen. Eigentlich bin ich ein Impfgegner, nur mir ist seit etwa einem Jahr aufgefallen, dass es unseren Sohn, 13 und seit 4,5 Jahren DM, wenn wir mal krank sind, von uns fünfen am schlimmsten erwischt, obwohl seine beiden Schwestern erst 3 und 5 sind und kleine Kinder doch eigentlich schneller mal krank werden und meistens heftiger. So war es jedenfalls bis vor einem Jahr noch.
Letztes Jahr hatten wir alle die Schweinegrippe und ihm ging es am schlechtesten. Das kannte ich bisher noch nicht.
Ist sowas vielleicht noch anderen aufgefallen?
Ich hatte bis dato nicht daran geglaubt, dass DM-Kinder anfälliger für Viren und Bakterien sind und könnte mir in unserem Fall auch noch vorstellen, dass seine Infektanfälligkeit mit seiner zur Zeit leider ungesunden Ernährung zusammen hängen könnte (Pupertät lässt grüßen: mag das nicht, mag jenes nicht und dann schlägt er sich bei Freunden den Bauch mit Unsinn voll).
Mich würden auch andere Erfahrungen interessieren. Vielleicht muss die Impfung ja doch nicht sein.
Grüße, Svenja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine Grippeimpfung nötig? 25 Sep 2010 00:50 #41729

  • MiriamK.
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 340

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
cociw schrieb:

Hat jemand von euch sein Kind mit DM schon mal gegen Grippe impfen lassen?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


Im letzten Jahr war ja die Schweinegrippe aktuell..., da haben wir uns auch alle
impfen lassen. Auf Empfehlung des Kinderdiabetologen und des Hausarztes.
Emma hatte drei Tage lang verrückte Werte, also zu hohe...
Aber ich hatte schon vorher von diesem Phänomen gelesen und so war das kein
Problem.
Ich ärgere mich aber, auf diese Panikmache hereingefallen zu sein. So verlief
diese Grippe anscheinend wesentlich glimpflicher als jede andere Grippe...

LG Miriam

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine Grippeimpfung nötig? 25 Sep 2010 08:10 #41730

  • MarieR
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1516

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Anja,
schau mal im Forum in der Suchfunktion unter "Grippe" oder "Grippeimpfung" nach - es gibt jedes Jahr Diskussionen über das Pro und Contra der Impfung. Im Allgemeinen wird die Grippeimpfung aber empfohlen und sie ist auch sehr gut verträglich.
Maja

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine Grippeimpfung nötig? 25 Sep 2010 15:53 #41735

  • Cathy132
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 43

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo zusammen,

also ich stehe übertrieben gesagt auf dem Standpunkt "was uns nicht tötet, macht uns härter" und halte gar nichts von Grippeimpfungen, außer vielleicht für alte, gebrechliche Leute oder Menschen mit einer "dramatischen" chronischen Erkrankung wie Krebs. Alle anderen Menschen sollten ihrem Körper ab und zu mal die Gelegenheit geben, sein Immunsystem ordentlich zu trainieren. Wenn wir jede Erkrankung, die über einen normalen Schnupfen hinausgeht, verhindern, wie soll unser Körper dann die Fähigkeit, sich selbst zu helfen, beibehalten? Natürlich sind kranke Kinder "lästig" (ich bin auch genervt, wenn ich ein krankes, jammerndes Kind zu hause habe - wer nicht :blush: ) und die Fehlzeiten in der Schule auch, aber Kranksein gehört zum Leben dazu. Die Tendenz, alles, was irgendwie unangenehm sein könnte, aus dem Weg zu räumen, halte ich für ungesund. Außerdem stellt sich meines Erachtens die Frage, ob wir uns so nicht lauter behandlungsresistente Erreger heranzüchten, gegen die wir immer aufwendiger neue Medikamente entwickeln müssen. Fragt sich dann bloß, wer am Ende die Oberhand behält..... :S

Ich weiß, bei vielen ist diese Einstellung nicht sonderlich populär, aber ich wollte sie trotzdem - oder gerade deshalb - in die Diskussion einbringen! ;)

Schönes Wochenende allerseits
Cathy132

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine Grippeimpfung nötig? 25 Sep 2010 16:47 #41737

  • cociw
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1735

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Also ich möchte meinen alten Asthmatiker nicht mit der echten Grippe daheim haben.
Hier geht es ja auch nicht um "banale" Virusinfekte (was ja viele glauben), sondern um die echte Grippe.

Vielleicht liegt's auch daran, dass ich gelernte Kinderkrankenschwester bin und einfach schon so viele unnötige Erkrankungen gesehen habe.

Wenn es keine Impfungen gäbe, müssten wir uns auch heute noch mit z.B. Pocken oder Kinderlähmung rumschlagen. Finde ich auch nicht erstrebenswert.

Cordula

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Cordula mit Justus (*08/1999, DM seit 12/2009, CSII seit 05/2010)

Aw: Ist eine Grippeimpfung nötig? 25 Sep 2010 16:54 #41738

  • Lili
  • Mitglied
  • Diamant Schreiber
    Diamant Schreiber
  • Beiträge: 1177

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

meine Tochter (7 Jahre) wird jedes Jahr gegen Grippe geimpft seit sie 2 Jahre alt ist und das nicht nur, weil sie DM hat. Die ganze Familie wird bei uns geimpft.

Ich riskiere das nicht, dass meine Tochter eine schwere Grippe bekommt.

Meine Mutter wäre als junge Frau beinahe mal an Grippe gestorben und sie hat keine chronischen Krankheiten.


LG Lili

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Lili.

Aw: Ist eine Grippeimpfung nötig? 25 Sep 2010 18:17 #41740

  • petra100
  • Mitglied
  • Platinum Schreiber
    Platinum Schreiber
  • Beiträge: 224

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform:
Hallo Cathy,
das "Züchten" von Resistenzen bezieht sich meines Wissens nach auf Bakterien, die dann antibiotisch behandelt werden müssen. Durch die zu schnelle und häufige Verwendung von Antibiotika werden die Keime dann unempfindlich und lassen sich nicht mehr behandeln. (Das liegt auch daran, dass mittlerweile viele Putz- und Spülmittel antibakteriell sind, was völliger Quatsch ist!)
Grippe wird aber durch Viren ausgelöst. Viren sind nicht antibiotisch behandelbar, aber gegen manche Viren gibt es Impfungen . Das sind aber zwei ganz andere Geschichten!

Wir lassen unsere Tochter mit DM seit sie DM hat impfen. Die große, die kein DM hat, lassen wir entsprechend der Impfempfehlung nicht impfen, weil wir das Risiko für überschaubar halten....und auch ein bisschen Angst dabei ist, dass die Impfung ja vielleicht auch DM auslösen könnte. Dass das etwas irrational ist, weil auch der mögliche Grippeinfekt dann der Auslöser für DM werden könnte, ist mir klar. Aber in dem Fall gibt es wohl nur die Möglichkeit, es irgendwie falsch zu machen :dry:
Viele Grüße
Petra

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Aw: Ist eine Grippeimpfung nötig? 25 Sep 2010 21:28 #41746

  • Larinchen
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 17

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2000
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo,

wir haben unsere Tochter ( und uns ) letztes Jahr gegen die Grippe impfen lassen und
hatten keinerlei Nebenwirkungen.
Die grosse Schwester hatte im Februar letzten Jahres die Grippe
und ihr ging es dabei sehr schlecht, da noch eine bakterielle Infektion dazu kam.
Also wir werden uns dieses Jahr auf jeden Fall wieder impfen lassen.

LG
Sabine

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.181 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login