Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Kind will nicht spritzen

Kind will nicht spritzen 31 Mai 2017 11:01 #105402

  • aserije
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Hallo zusammen,
wir sind neu hier. Im April erhielten wir die Diagnose das unser Sohn (10 J) Diabetes Typ 1 hat.
Anfänglich klappte das spritzen ganz gut. Seid einiger Zeit gibt es mehrmals täglich Diskussionen/Streitereien wenn er spritzen muss. Wenn es ganz schlimm ist ißt er lieber nichts, weil er dann Drumherum kommt. Wir können mit Engelszungen auf ihn einreden, es nutzt nichts. Auch wenn wir es ihm immer und immer wieder erklären das es notwendig ist stöst auf taube Ohren. Wir wissen nicht mehr weiter.
Kennt das jemand? Weis wer einen Rat?
LG M.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kind will nicht spritzen 31 Mai 2017 11:39 #105405

  • netterene
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 96

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2003
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo M.,
erst einmal herzlich willkommen.

Ich nehme an, dein Sohn hat allmählich realisiert, dass der Diabetes für immer bleibt und nicht nur eine vorübergehende Erkrankung, wie z.B. eine Grippe ist. Und auf dieses "für immer" hat er keine Lust und rebelliert auf seine Weise...
Ich denke, dass ist leider normal in dem Alter, bloß beim Einen stärker und beim Anderen etwas schwächer ausgeprägt.

Wäre denn eine Pumpe für euch denkbar? Dann müsste er nur Knöpfe drücken und sich nicht jedes Mal stechen.
Als meine Tochter noch den Pen hatte, hatte sie auch öfter Angst vor dem Spritzen, denn manchmal hat es schon sehr weh getan, wenn sie ne doofe Stelle erwischt hat.
Bei der Pumpe müsste nur alle 2-3 Tage beim Wechsel gestochen werden.

Habt ihr andere Kids mit Diabetes in eurer Nähe? Dann könnte ein Kontakt sehr hilfreich sein, dass dein Sohn sieht, dass er nicht allein mit dem "ganzen Scheiß" ist und man trotzdem sehr viel Spaß haben kann und der Diabetes nicht im Vordergrund steht.
Der Kids-Kurs (Sommerferienlager für Kinder mit Diabetes im Schlaubetal, Brandenburg) ist für euch leider ziemlich weit weg und bestimmt für diesen Sommer bereits ausgebucht, aber vielleicht gibts auch in eurer Nähe etwas Ähnliches, denn das hat meiner Tochter damals sehr viel gebracht.

Ich drücke euch die Daumen, dass sich die Situation schnell wieder entspannt.
LG, Annett

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kind will nicht spritzen 31 Mai 2017 12:11 #105406

  • mibi74
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 694

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo!

Netterene hat genau das geschrieben, was ich auch schreiben wollte. Das ist ein sehr nachvollziehbares Verhalten. Den Diabetes zu akzeptieren funktioniert nicht binnen ein paar Monaten. Das ist wie ein Gummiband. Mal schwingt es nach vorn und alles ist in Ordnung und dann schnappt es wieder zurück und das Leben ist ein Jammertal.

Dein Kind soll sich die Insulinpumpen mal anschauen. Und eine Probetragen.
gegenüber zum Spritzen ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Vielleicht solltet ihr statt mit Engelszungen auf ihn einreden, fragen wie er sich das vorgestellt hat. Was er will und wohin? Wie es ihm damit geht. Mein Kind ist fast genauso alt und da kann man schon miteinander reden. Ich muss ja nicht alles kommentieren, sondern kann auch mal sagen: "Ich versteh dich!"
Am besten in einem entspannten Moment, wo keine Konfliktsituation da ist. Beim Kartenspiel. Ein Eis essen gehen (aber vorher abklären, ob er dann auch spritzt, sonst wird´s nix)
da wird dir doch bestimmt eine Situation einfallen, wo der richtige Zeitpunkt ist. Und wenn er sich öffnet, dann hast du auch wieder einen Zugang und Möglichkeiten, neue Wege einzuschlagen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von mibi74.

Kind will nicht spritzen 31 Mai 2017 18:44 #105414

  • Kosima
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 19

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo!
Unser Sohn ist auch zehn Jahre alt und hat seit März Diabetes. Er spritzt auch, da er (im Moment jedenfalls) keine Pumpe will. Über die Notwendigkeit des Spritzens gibt es zur Zeit bei uns überhaupt keine Diskussionen, allerdings lief das bei uns nach der "Holzhammer-Methode". Er hat mich noch im Krankenhaus gefragt, ob seine Krankheit lebensbedrohlich wäre und er sterben würde, wenn er kein Insulin spritzt. Da habe ich einfach Ja! gesagt. Von da an war das für ihn keine Frage mehr. Das ist sicherlich nicht unbedingt so für jedes Kind geeignet, aber vielleicht hilft es ja, wenn man noch etwas nachdrücklicher erklärt, dass die Spritzen wirklich lebenswichtig sind (und auch ein bißchen erzählt, was so alles passiert, wenn man nicht spritzt...) Mit nicht essen ist es ja auch nicht getan, der Körper braucht ja trotzdem einen gewissen Insulinspiegel! Ich drücke die Daumen, dass es bald wieder klappt!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kind will nicht spritzen 31 Mai 2017 22:10 #105418

  • leseHexe
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 28

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo aserije!
Ich habe nachgeschaut: ihr wohnt im Saarland. Ich war da letztes jahr mal bei einer Veranstaltung der Selbsthilfegruppe. Hier die WebAdresse
www.diabetes-netzwerk.saarland/
Oder du schickst denen direkt eine mail: diabetes-netzwerk.saarland@web.de
Ich denke auch, der Kontakt zu anderen Kindern mit Diabetes kann deinem Sohn auch langfristig nur helfen - und mir hilft es auch, andere betroffene Eltern zu treffen und sich auszutauschen.
Im Saarland gibt es wohl mehrere "Ortsgruppen" - da findest du bestimmt was für euch passendes.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kind will nicht spritzen 04 Jun 2017 10:58 #105458

  • Jo
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform:
Hallo aserije,
wir kennen das auch. Unser Sohn, 10 Jahre, seit Februar DM1 spritzt sich gar nicht selbst. Jeder Injektion geht ein lange Diskussion voraus. Da kann es mitunter auch schon mal sehr laut werden und Tränen fliessen. Er weiss das er das Insulin benötigt. Ist wohl weil er als Kind den Eltern gegenüber immer irgendwo seinen Widerstand zeigen muss. Das ist für uns Eltern natürlich sehr anstrengend und ermüdend.
Für etwas Ablenkung sorgt da sein kleines Haustierchen, das er nach dem ersten Klinikaufenthalt bekommen hat.
Auch die Glotze hilft da manchmal etwas. Abends, bzw in der Nacht wird kontrolliert und gespritz wenn er bereits schläft. Meist wacht er bei der Prozedur nicht einmal auf.
Er wird jetzt allerdings bald den Dexcom Sensor erhalten KK hat bereits grünes Licht gegeben. Dann fällt wenigstens die dauernde Piekserei zur BZ Kontrolle zu einem grossen Teil weg. Ob das später mal zu einer Pumpe führen wird, sind uns noch unschlüssig.
Da unser Sohn recht sportlich ist, kann die Pumpe auch zu einem Hinderniss werden. Gerade wenn mal wieder Judo Training ist. Wie das dann mit dem Sensor wird wissen wir auch noch nicht. Wir hoffen das er diesen Sport trotzdem weiter machen kann.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kind will nicht spritzen 04 Jun 2017 14:26 #105459

  • 4You
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 18

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Bei uns lief es vor einem Jahr, als wir die Diagnose bekommen haben genau so ab. Unser Sohn war auch 10Jahre und war mit der Situation einfach überfordert. Teilweisen war er so aufgelöst und am Weinen, dass wir ihn nicht spritzen wollten/ konnten.
Drei Wochen nach Diagnose war der Sommerurlaub gebucht und auch im Urlaub hat er sich eingeigelt und hat sich nur selten aus dem Bett bewegt. Wir haben ihm diese Zeit der " Trauer" gegeben.
Diese ganzen Situationen haben wir immer sofort ins Blutzuckertagebuch notiert ( als Grundlage für einen Pumpenantrag).
Nach sechs Monaten bekam er dann die heiß ersehnte Pumpe. Er setzt sich den Katheter auch jetzt noch nicht selber, aber mit 11 Jahren kann er die ganze Tragweite dieser Erkrankung noch nicht erfassen bzw. kann sich seiner Nadelphobie noch nicht stellen.
Auch nach einem Jahr ist lebenslang noch sehr lang.

Ich drücke euch die Daumen, dass es bald wieder bergauf geht. Jedoch werden es immer nur kleine Schritte sein.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kind will nicht spritzen 05 Jun 2017 20:48 #105471

  • leseHexe
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 28

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2008
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo!
Nur kurz als Info wegen den Bedenken zum Sport: wir haben auch den Dexcom - Leonie ist erst 8 - und seit Januar setzen wir den Sensor am Oberarm, auch wegen ihrem Sport. Das ist die sekbe Stelle wie beim Libre und bei ihr funktioniert es.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kind will nicht spritzen 07 Jun 2017 14:19 #105481

  • aserije
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 2

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2006
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Vielen Dank für eure Antworten.
Seid wir beim Diabetologen waren ist es besser. Er hat ihm nochmal alles erklärt z.B. wie wichtig das Insulin ist und wie wichtig es ist Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Das hatten wir zwar auch schon alles gemacht, aber wenns von jemand anderem kommt ist was anderes.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Kind will nicht spritzen 13 Jun 2017 22:05 #105537

  • IngaMarie
  • Mitglied
  • Senior Schreiber
    Senior Schreiber
  • Beiträge: 86

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2007
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo aserije,
nimm es Dir so wenig wie möglich zu Herzen, was immer auch Dein Kind sagt oder tut. Es ist bestimmt kein Problem, das es mit Euch als Eltern hat, sondern eines mit dem Diabetes. Die Diagnose ist ein harter Einschnitt, aber die Erkenntnis, dass man tun oder lassen kann was man will, eine Heilung aber weder in Tagen, Wochen, noch Monaten oder Jahren passieren wird, ist noch einmal eine ganz andere Sache.
Versuche bei aller Schwierigkeit, die Kombination aus Verständnis und Standhaftigkeit zu meistern. Kompromisse musst Du einerseits eingehen, um Dein Kind zu erreichen und auf Deiner Seite zu behalten. Andererseits werden viele kompromissbedingte Zugeständnisse auch lange Zeit bestehen und lassen sich nicht einfach zurücknehmen.

Wie hier immer wieder geschrieben wird: Am Ende habt Ihr als Eltern die Deutungshoheit! Wenn andere der Meinung sind, dieses oder jenes sollte anders sein, können die das ja für sich tun. Wie Ihr Dinge umsetzt, ist immer Eure Sache. Wollte ich nur mal sagen, weil eines der anstrengendsten Sachen nicht selten die aufdringlichen Ratschläge und Vorschriften von Dritten sind. So, nun genug mit ebensolchen dummen Ratschlägen. Viel Glück und Liebe!
Ralf
Folgende Benutzer bedankten sich: aserije

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.186 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login