Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig?

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 16 Sep 2011 08:00 #63419

  • WebAdmin
  • Mitglied
  • Administrator
    Administrator
  • Beiträge: 4832

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1998
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)

logoHallo und herzlich willkommen bei Diabetes-Kids.de

Wenn ihr erst kürzlich mit dem Thema Diabetes konfrontiert wurdet, wie es auch bei uns im Juli 2000 der Fall war, dann wird euch die Masse an Informationen auf diesen Seiten wohl ziemlich erschlagen. Deshalb haben wir im Folgenden ein paar ausgewählte Links zusammengesucht, welche euch für den Anfang einen ganz guten Überblick bieten.

So kompliziert und umfangreich, wie es auf den ersten Blick aussieht, ist es eigentlich gar nicht und sicher werdet auch ihr nach einiger Zeit mit Gelassenheit und Routine den Tagesablauf, den Diabetes-Mellitus mit sich bringt, voll im Griff haben.

Mehr lesen...
Folgende Benutzer bedankten sich: EgonManhold

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Michael Bertsch
webmaster@Diabetes-Kids.de
www.diabetes-kids.de

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 04 Mär 2012 12:38 #66146

  • Lottel
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 11

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2010
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Danke für diese Möglichekiten:-)
Folgende Benutzer bedankten sich: WebAdmin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 25 Apr 2012 10:14 #68226

  • rolf
  • User
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform:
Guten Tag zusammen, wir leben seit einigen Jahren hier im südlichen Spanien. Die medizinische Versorgung und Beratung lässt, aus meiner Sicht, sehr zu wünschen übrig. Deswegen suche ich hier Rat.Mein Sohn, 9 Jahre, klagt seit einigen Monaten über Bauchbeschwerden, Übelkeit, Schindel, sehr häufiges urinieren,Durstattacken und Konzentrationsschwäche. Ende letzten Jahres ließen wir eine Blutuntersuchung machen weil wir annahmen das er unter einer Milchzucker-unverträglichkeit leidet, eben wegen dieser Symptome. Dieser Test, (auf alle gängigen Lebensmittel) viel ganz normal aus , alle Werte liegen in ihren Grenzbereichen.
Ich habe diesen Test hier vorliegen. Kann man daraus ersehen ob es sich hier eventuell um Diabetes handelt? Welche Werte sind dafür ausschlaggebend? Sein Zuckerwert (glucosa) an diesem Tag betrug 78 mg/dl.
Ich werde unabhängig jetzt gleich einen Termin vom Kinderarzt besorgen.
Vielen Dank im voraus!
rolf

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 25 Apr 2012 10:57 #68227

  • marielaurin
  • Mitglied
  • Moderator
    Moderator
  • Beiträge: 849

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1999
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo Rolf,

herzlich willkommen erstmal!

Ein Termin beim Kinderarzt ist sicherlich sinnvoll, auch wenn es sich nicht um Diabetes handeln sollte.
Hat dein Kind Gewicht verloren? Frag bitte nach einem oGTT, ein Glukosetoleranztest, müsste sowas wie "Prueba de tolerancia a la glucosa" heißen oder sowas (falls mich mein Spanisch nicht ganz verlässt grad...).

Ein einziger gemessener Blutzuckerwert (zum Zeitpunkt der Blutabnahme) ist in einem Frühstadium leider nicht ausschlaggebend für eine Diagnose. Eindeutig wird es erst, wenn ihr öfter, speziell nach dem Essen, gemessen hättet oder ein oraler Glukosetoleranztest gemacht wurde oder der DM weiter fortgeschritten ist (d.h. die Betazellen in der Bauchspeicheldrüse immer weniger Insulin produzieren und daher der Blutzucker nicht oder nur schleppend abgebaut werden kann, was sich im Laufe der Zeit immer weiter verschlechtert und zu weiteren Symptomen führt, auch solche, die du beschreibst. Allerdings ist Diabetes sicherlich nur eine von einigen möglichen Ursachen, aber irgendwo muss man ja anfangen zu suchen ... ) und ein gemessener Blutzuckerwert eh weit über dem Normalwert läge, dann ists aber eh höchste Zeit, dass man ihn entdeckt und entsprechend therapiert.

Ich drücke euch die Daumen, dass ihr herausfinden könnt, was genau euer Kind hat. Vielleicht magst du dich nochmal bei uns melden, wenn ihr näheres wisst.

Alles Gute,
Tanja

edit: Ansonsten bliebe noch die Bestimmung des HbA1c-Werts, ich weiß gar nicht, ob das routinemäßig mitgemacht werden würde, würde aber bei einer Diagnosefindung oder -eingrenzung sicherlich helfen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Sina *1999, DM seit 12/2010, ICT mit Levemir und Novorapid
Letzte Änderung: von marielaurin.

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 21 Mai 2012 06:58 #69016

  • mobou
  • Mitglied
  • Junior Schreiber
    Junior Schreiber
  • Beiträge: 10

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Junge
  • Geburtsjahr: 1995
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo an euch alle!

Zu mir: ich bin 48, habe 2 Söhne 22 und 17 Jahre alt. der 17jährige ist seit oktober 2010 an typ-1-Diabetes erkrankt. Wir haben schon viele höhen und tiefen erlebt, jetzt hab ich mich entschlossen dieses forum zu nutzen um mich mit "gleichbetroffenen" auszutauschen...

bin nicht forumserfahren, weiß von daher nicht: darf ich einfach loslegen? was wollt ihr wissen? interessiert euch unser täglicher Kram?

ich bin jedenfalls schon öfters, als gast unendlich froh gewesen, dass auch bei anderen manches schwierig ist.....

erstmal viele grüße

Monika

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 21 Mai 2012 08:46 #69024

  • mailofan
  • Mitglied
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 36

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2004
  • Therapieform: CSII (Insulinpumpentherapie)
Hallo Monika,

ertmal herzlich Willkommen im Forum.
Vielleicht hast Du ja Lust Dich unter dem Punkt "Neuvorstellungen" einmal vorzustellen.
Unter dem Punkt finden Dich dann die Forumer als "Neuen".
Du wirst sehen, dadurch bekommst Du ganz schnell viele Antowrten und Kontakte hier im Forum.
Bei Fragen die Du hast einfach in der entsprehenden Rubrik was schreiben.
Antworten und Hilfe bekommt man hier im immer.

Liebe Grüße und alles Gute

Nicole
Folgende Benutzer bedankten sich: kaschi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 21 Jun 2012 17:34 #70087

  • jasi
  • User
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
hallo ich bin neu hier und es wäre schön wenn ich mich mit euch austauschen und befreunden könnte.ich bin 11 jahre ald.
spritze mich und ja.............:-))))))

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 06 Jul 2012 00:47 #70704

  • Bella Screamlicious
  • User
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 1995
  • Therapieform: CT (Konventionelle Therapie 2-4 Spritzen am Tag)
Hallo, ich bin neu hier, bin 17 Jahre alt und weiß erst seit diesem Jahr Januar das ich Diabetes Typ 1 habe. Am Anfang kam ich ganz gut damit klar, aber so langsam wird es immer anstrengender. Wie kommt ihr so damit klar? Das würde mich wirklich interessieren. :) Lg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 14 Dez 2012 17:42 #76490

  • Lullu
  • User
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 1

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2002
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo
ich bin neu hier und ich würde mich freuen wenn mir jemand mal schreibt ich bin 10 jahre alt .........:-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Neu auf Diabetes-Kids. Was ist wichtig? 26 Mai 2013 16:27 #82371

  • Jeje
  • User
  • Schreiber
    Schreiber
  • Beiträge: 22

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2001
  • Therapieform:
hi jasi ich bin 12 und hab auch diabetes

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Moderatoren: WebAdminEgonManholdWenkemarielaurinJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.309 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login