Werde unser Facebook Fan

                                     

Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Abonniert den täglichen Diabetes-Kids Forenupdate.
Dies ist ein Newsletter, der Euch täglich um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forenbeiträge hier im Forum informiert.
Wenn Ihr diesen Newsletter empfangen möchtet, dann könnt ihr Euch ganz einfach unter diesem Link dafür anmelden.
Mehr lesen...
  • Seite:
  • 1

THEMA: Pumpengenemigung

Pumpengenemigung 08 Mär 2017 10:49 #104448

  • gabipeters
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hallo, ihr Lieben. Brauche mal euer Wissen. Am 27.1 haben wir den Antrag für die Pumpe unsere Krankenkasse vorgelegt. Am 8.2 bekamen wir einen neuen Fragebogen zum ausfüllen plus, mit der Bitte um eine neue Bescheinigung vom Arzt bei zu fügen. Fristsetzung von der KK war der 13.2. Diese Bescheinigungen lagen der Krankenkasse bereits schon vor, wollten diese also doppelt. Den Brief vom 8.2. hatten wir am 10.2. im Postkasten und am gleichen Tag reichten wir diese Unterlagen bei der KK ein. Am 13.2. Post von der KK das sie nun den MDK hin zu gefügt haben. Heute bei der KK angerufen um vorsichtig zu fragen wie lange es noch dauern könnte bis die Entscheidung gefallen ist. KK sagt der MDK hätte die Dokumente erst am 17.3 vorliegen gehabt und würde sich bis spätenstens 27.3 entscheiden. Das kann ja nicht sein oder? Am wann kann man mit der 5 Wochenfrist rechnen,. Ab dem Zeitpunkt wo die Unterlagen der Krankenkasse vorliegen, oder ab dem Zeitpunkt wo der MDK die Sachen hat? Wir sind bei der Techniker. Hat da jemand schon irgendwelche Erfahrungen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pumpengenemigung 08 Mär 2017 11:32 #104450

  • Taina
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 109

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Guten Morgen
Die Krankenkasse hat ab dem Vorliegen der kompletten Unterlagen 3 Wochen Zeit zur Beurteilung.....wird der MDK mit ins Boot genommen, dann muss nach insgesamt 5 Wochen eine Entscheidung getroffen werden.
Habt ihr einen Rückschein, um belegen zu können wann die Unterlagen eingegangen sind?
Habt ihr von der KK schriftlich, dass sie den MDK zuziehen müssen, oder nur telefonisch erfahren?

Lt Patientenrechtegesetz hat der MDK 5 Wochen Zeit......ist diese Zeit vergangen.....Ohne Rückmeldung, dann Muss der Antrag eigentlich genehmigt werden.
Denn die KK hat die Frist " verdummbeutelt "

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pumpengenemigung 08 Mär 2017 11:49 #104451

  • gabipeters
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Danke, wie schon geschrieben haben wir am 13.2 einen Brief von unserer Krankenkasse bekommen das sie es an den MDK weitergeleitet hat. Was mich an der ganzen Sachen nur so stutzig macht ist die Tatsache das die Krankenkasse Unterlagen erneut fordert, die wir ja bei Antragstellung schon vorgelegt hatte.
l.g. Gabi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pumpengenemigung 08 Mär 2017 11:57 #104452

  • Taina
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 109

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Stimmen die erneut eingereichten Unterlagen komplett mit den bereits eingereichten überein?
Oder waren die " Vorgänger"abgelaufen o.ä.??

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Letzte Änderung: von Taina. Begründung: Schlecht geschrieben

Pumpengenemigung 08 Mär 2017 12:19 #104453

  • gabipeters
  • Mitglied
  • Neuling
    Neuling
  • Beiträge: 4

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2005
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
es stimmt alles überein. wir hatten eh alles doppelt und dreifach eingereicht. blutzuckertagebücher, in dem ich auch viel geschrieben habe, wie sie sich gerade fühlt, wann sie sport gemacht hat, krank war, arbeit in der schule geschrieben hat und den nachtverlauf des libres mit eingeflossen. wir haben blutig und mit dem libre gemessen. libre verläufe auch ausgedruckt. blutig haben wir morgens und abend vor dem schlafen gehen gemessen. tagsüber mit dem libre. es sei denn sie war zu hoch oder zu tief. dann mit beiden gemessen. alles steht in den tagebüchern mit drin. die tagebücher haben sie mir am 6 feb. wieder gegeben mit der bitte sie zu kopieren. was wir dann auch gemacht hatten und sämmtliche unterlagen hatte die krankenkasse dann am 10. 2 vorliegen. wobei ich immer wieder lese das die 5 wochen frist ab den antragstag ist. nur wirklich sicher bin ich mir da nicht.
gruß gabi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Pumpengenemigung 08 Mär 2017 14:06 #104454

  • Taina
  • Mitglied
  • Gold Schreiber
    Gold Schreiber
  • Beiträge: 109

  • Daten zum Kind:
  • Geschlecht: Mädchen
  • Geburtsjahr: 2014
  • Therapieform: ICT (Intensivierte konventionelle Therapie Mehr als 4 Spritzen am Tag)
Hast ja das "Eingangs Datum"- netterweise packst du noch 2 Tage "drauf"- ab dann aber 5 Wochen!!!!

Bei uns lief das bei der Beantragung des CGM so ab!
Nach 5 Wochen und 2 Tagen habe ich bei der KK angerufen und mich auf das " Patientenrechtegesetz " bezogen!!!!!.....dass ich davon jetzt Gebrauch machen möchte:-)
Keine Stunde später lag dann urplötzlich die Bestätigung vor!!!!
Hähhhhh......

Also bleib dran!!
Liebe Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Seite:
  • 1
Moderatoren: EgonManholdWenkemarielaurinWebAdminJulimibi74
Ladezeit der Seite: 0.167 Sekunden
Powered by Kunena Forum

Login