Werde unser Facebook Fan

                                     

Neues über Gruppen, Initiativen und Organisationen

Virtuelle Ambulanz für junge Diabetespatienten in Schleswig-Holstein gestartet

Lübeck – Eine virtuelle Diabetes-Ambulanz soll die medizinische Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Schleswig-Holstein verbessern und ihnen weite Wege ersparen. Durch die flexiblen virtuellen Beratungsgespräche würden die betroffenen Familien deutlich entlastet, sagte gestern die Diabetologin und Projektleiterin, Simone von Sengbusch. Die Beratung wird auf Deutsch, Englisch oder Türkisch angeboten.

Mehr Infos und Quellverweis: Ärzteblatt vom 5.7.2017

Tags: Diabetologe, Betreuung, Expertenrat

Drucken E-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Login