Werde unser Facebook Fan

                                     

Informationen

Typ 1 Diabetes: Teilnehmerzahl für Fr1da-Insulin-Interventions-Studie erhöht

(Neuherberg, 21. Februar 2017) Fr1da, Fr1dolin, Freder1k - diese neuen Reihenuntersuchungen zur Früherkennung von Typ 1 Diabetes in Bayern, Niedersachsen und Sachsen haben eines gemeinsam: Sie sollen Kinder erkennen, bei denen ein hohes Erkrankungsrisiko oder bereits ein asymptomatisches Frühstadium der Autoimmunerkrankung vorliegt. Ergänzend zu diesen Screening-Projekten bietet das Institut für Diabetesforschung, Helmholtz Zentrum München, Kindern mit einem Frühstadium des Typ 1 Diabetes die Teilnahme an einer Studie zur Prävention der klinischen Erkrankung an. Die Teilnehmerzahl dieser „Fr1da-Insulin-Interventions-Studie“ wurde jetzt von 62 auf 220 erhöht.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Traumjob mit Diabetes?! – Diese Rechte haben Betroffene

diabetesdeBerlin – Junge Menschen mit Diabetes Typ 1 sind häufig unsicher, ob sie nach der Schulzeit trotz ihrer chronischen Stoffwechselerkrankung ihren Traumberuf ergreifen können. Berufstätige, bei denen Diabetes festgestellt wird, stehen vor der Frage, ob sie ihre bisherige Tätigkeit weiter ausüben dürfen. Entgegen manchem Vorurteil können Menschen mit Diabetes nahezu alle Berufe und Tätigkeiten ausüben. Für Betroffene ist es empfehlenswert, sich vor ihrer Berufswahl über ihre Rechte und Pflichten zu informieren. Welche Rechte Menschen mit Diabetes bei der Bewerbung und im Berufsalltag haben, erklärt Oliver Ebert, Rechtsanwalt und Vorsitzender des Ausschuss Soziales der Deutschen Diabetes-Gesellschaft, am 23. Februar 2017 im Experten-Chat von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe. Fragen können schon ab sofort auf www.diabetesde.org eingesendet werden.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Typ 1-Diabetes: Injektion in den Lymphknoten könnte Insulinproduktion erhalten

Linköping – Die mehrmalige Injektion des Autoantigens GAD65 in einen Lymphknoten der Leiste hat in Kombination mit einer Vitamin D-Behandlung bei mehreren Patienten mit neu diagnostiziertem Typ 1-Diabetes die Restproduktion von Insulin in den Beta-Zellen über mindestens 15 Monate erhalten.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Neue Ergebnisse des großen Diabetes-Kids Krankenversicherungs-Checks

versicherungscheckVielen Dank für Eure Mithilfe beim großen Diabetes-Kids  Krankenversicherungs-Check.

Hier nun die aktuellen Ergebnisse:

Wichtig: Momentan liegen uns nur begrenzte Daten vor. Zum Stand 18.2.2017 haben bisher 233 Menschen an der Umfrage teilgenommen.
Da wir Auswertungen erst ab einer gewissen Menge an Bewertungen pro Versicherung durchführen können, sind wir weiter auf Eure Mithilfe angewiesen. 

Also, wenn ihr das nicht schon getan habt, macht bitte mit unter https://www.diabetes-kids.de/kv-check

Wir werden diese Auswertung auf der Basis der eingehenden Bewertungen regelmässig aktualisieren.

Positives vorab: 73% aller Teilnehmer bewerten Ihre eigene Versicherung mit Gut oder Sehr Gut...

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Teenager mit Typ-1-Diabetes

Wenn Jugendliche plötzlich an Gewicht verlieren, großen Durst haben und vermehrt Wasser lassen, kann dies auf Typ-1-Diabetes hindeuten. Eine positive Diagnose kann das Leben des Teenagers und seiner Eltern erstmal gründlich auf den Kopf stellen, doch sie sollte kein Grund zur Panik sein. Denn ein gut eingestellter Diabetiker genießt seine Jugend und sein Leben trotz der Erkrankung ohne wesentliche Einschränkungen. Die Apothekerkammer Niedersachsen gibt Betroffenen wichtige Tipps und Ratschläge.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Große Online-Umfrage: Welche Rolle spielt digitales Diabetes-Management?

iPad mini zu gewinnen !

Software, Internet und Apps werden auch für die Diabetes-Behandlung immer wichtiger. Trotzdem scheint die Nutzung dieser Technologien für Ärzte und Patienten noch längst nicht selbstverständlich. Eine repräsentative, herstellerneutrale Umfrage soll den status quo ermitteln.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Roche Diabetes Care schließt Exklusivvertrag mit Medtronic über Bluetooth-fähige Blutzuckermessgeräte ab

  • Roche Diabetes Care wird ein spezielles Blutzuckermessgerät mit BLE-Funktionalität (BLE=Bluetooth Low Energy) auf Basis der neuen Accu-Chek Guide Plattform entwickeln.
  • Das Messgerät wird in die zukünftigen BLE-fähigen Insulinpumpensysteme von Medtronic integriert.
  • Der Vertrag gilt für alle Märkte, wo die BLE-fähigen Pumpen kommerziell vertrieben werden.

Basel, Schweiz (ots/PRNewswire) - Roche (SIX: RO, ROG; OTCQX: RHHBY) hat heute den Abschluss eines exklusiven Kooperationsvertrags mit Medtronic plc bekanntgegeben. Dieser sieht vor, dass Roche ein spezielles Blutzuckermessgerät mit BLE-Funktionalität (BLE=Bluetooth Low Energy) entwickelt, das mit den zukünftigen BLE-fähigen Insulinpumpensystemen von Medtronic kommuniziert. Das neue Messgerät basiert auf der innovativen Accu-Chek Guide Plattform von Roche und wird unter dem Namen Accu-Chek Guide Link vermarktet. Der Exklusivvertrag gilt für alle Märkte, wo zukünftige BLE-fähigen Pumpen kommerziell vertrieben werden.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Weißt Du, was Diabetes bedeutet? Eine Diabetes Erklärung für Kinder mit Typ1 Diabetes

Weißt Du, was Diabetes bedeutet?

InsulinNein? Nun, hinter diesem Wort versteckt sich sehr viel. Viel mehr, als man hier in kurzen Sätzen erklären kann. Wenn wir uns aber darauf einigen, nicht allzu sehr in die Tiefe zu gehen, versuche ich es Dir mit einfachen Sätzen zu erklären.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Login