Werde unser Facebook Fan

                                     

Informationen

Translation: Nächster Schritt zur Prävention von Typ 1 Diabetes

Ein Team aus Wissenschaftlern am Helmholtz Zentrum München konnte in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München und dem Deutschen Zentrum für Diabetesforschung (DZD) im präklinischen Modell zeigen, dass durch die Behandlung mit bestimmten Insulin-Peptiden eine Immuntoleranz gegenüber Insulin hervorgerufen werden kann. Die in Nature Communications veröffentlichten Ergebnisse sind möglicherweise der Schritt zu einer verbesserten Prävention von Typ 1 Diabetes.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Werdet ein Young Leader der IDF (International Diabetes Foundation)

Falls ihr zwischen 18 und 27 Jahr alt seid und Interesse an einem tollen internationalen Projekt habt - eure Projektfertigkeiten ausbauen wollt, eure bisherigen Kenntnisse einbringen & ausbauen wollt, ganz grandiose Diabetesprojekte & die dazugehörigen jungen Diabetiker kennen lernen wollt & gut Englisch sprecht - dann ab zu den Young Leaders.

Die offiziellen Bewerbungsunterlagen kommen erst im Laufe der Monate, bei Interesse müsstet ihr euch jedoch jetzt schon bis inkl. Donnerstag!!! (30.06.) melden.

Kontakt:

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Diabetes-Kids Supertalent für Diabetes-Charity-Gala gesucht! Bewerbt Euch jetzt!

supertalentDer/die Gewinnerin des Wettbewerbs „Diabetes-Kids Supertalent“ fährt im Oktober nach Berlin: Diabetes-Kids mit Talenten für Diabetes-Gala gesucht

Seit 2011 veranstaltet die gemeinnützige Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe einmal im Jahr die Diabetes-Charity-Gala, die die chronische Krankheit Diabetes in den Fokus der Öffentlichkeit stellt und Spenden für Projekte einwirbt. Für die diesjährige 6. Diabetes-Charity-Gala am 20. Oktober 2016 im TIPI am Kanzleramt sucht diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe zusammen mit dem Internetportal Diabetes-Kids.de und der Zeitschrift Diabetes-Eltern-Journal das Supertalent unter den Diabetes-Kids. Jedes Kind mit Diabetes zwischen 6 und 14 Jahren kann mitmachen. Egal ob Tanzen, Singen, Zaubern, Springen, Zählen, Akrobatik oder Malen – die Organisation freut sich über jedes eingesendete Video (max. Länge 3 min.).  

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Bewerben mit Diabetes - Beim Vorstellungsgespräch sollte die Erkrankung keine Rolle spielen

Baierbrunn (ots)- Menschen mit Diabetes können bei einen Vorstellungsgespräch ihre Erkrankung ruhig für sich behalten. Reiner Hub, Sozialreferent beim Verein DBW Diabetiker Baden-Württemberg e.V. rät im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" davon ab, gleich damit herauszurücken, dass man Diabetes hat. Gezielte Fragen dazu - wie auch nach einer Schwangerschaft oder der sexuellen Orientierung - sind nicht erlaub, kommen aber trotzdem manchmal vor. "In diesem Fall können Sie freundlich zurückfragen, ob es für den Job relevant wäre", sagt Thomas Eschle, Rechtsanwalt aus Stuttgart. Berufe wie Fluglotse, Busfahrer oder Polizist sind übrigens Menschen mit Diabetes wegen des erhöhten Risikos für Unterzuckerungen in der Regel verwehrt.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Schreibt im Diabetes-Kids Elternblog

Elternblog LogoUnter der Rubrik "Diabetes-Kids Elternblog" haben Eltern von Kindern mit Diabetes die Möglichkeit etwas über sich und ihr Leben mit Diabetes zu erzählen und andere an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen.

Die Blogeinträge werden auch in unserem Forum gezeigt, so das andere User die Möglichkeit haben, Euch ein Feedback zu geben.

Wichtig: Ein aussagefähiger und prägnanter Titel ist die halbe Miete.

Wenn ihr auch mitmachen möchtet, könnt ihr euren Blogeintrag nach dem Login auf Diabetes-Kids hier verfassen.

Alle bisherigen Einträge im Elternblog findet ihr hier

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Prof. Dr. Thomas Danne als Vorstandsvorsitzender der Deutschen Diabetes-Hilfe zurückgetreten

diabetesdeBerlin, 22.06.2016 – In der gestrigen Vorstandssitzung von diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe hat der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Thomas Danne (57) aus persönlichen Gründen sein Amt niedergelegt und ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Der bestehende Vorstand hat angekündigt, den Vorsitz in einer außerordentlichen Vorstandssitzung am 06.07.2016 zeitnah neu zu wählen. Thomas Danne hatte seit der Gründung von diabetesDE im Herbst 2008 den Vorsitz fast acht Jahre lang inne.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Neuer Diabetes-Kids Pate in Offenbach

KinderhandklDierk E. aus Offenbach  - Erfahrener Typ 1 Diabetiker der Dir gerne mit Rat und Tat beseite stehen.

Die Diabetes-Paten möchten ihr Wissen und Ihre Erfahrungen für junge Diabetiker zur Verfügung stellen und die Kinder auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden begleiten. Alle Paten sind über 21 jährige Typ 1 Diabetiker, die Diabetes im Kindesalter bekommen haben und seit min. 10 Jahren Diabetes haben. Sie sind gerne bereit sich unentgeltlich mit einem Diabetes-Kid bzw. dessen Eltern zu treffen und Erfahrungen auszutauschen.

Über das neue Kontaktformular könnt ihr ganz einfach mit den Paten in Kontakt treten. Nach dem Absenden meldet sich der gewünschte Pate bei Euch.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Bericht von Bente zum Segeltörn Diabetes Kids Ahoi 2016

AhoiLogo2016Auch dieses Jahr wurden bei dem Ausflug „Diabetes Kids Ahoi 2016“ wieder die Segel gehisst. 17 Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 15 Jahren mit jeweils einem Elternteil nahmen an der 3‐tägigen Reise durch das holländische Wattenmeer teil.

Auf dem Drei‐Mast‐Schoner Norderlicht fand sich die Mannschaft um den Organisator Michael Bertsch am Mittwoch Abend zusammen, um am nächsten Morgen in See zu stechen. Die Segeltour wurde nun zum dritten Jahr in Folge angeboten und die Nachfrage ist jedes Mal riesig. Drei Tage lang versorgt sich die Crew selbstständig. Es wird gekocht, segeln gelernt, gespielt und fast nebenbei findet der Austausch über die Krankheit statt, der alle Kinder an Board miteinander verbindet. Hier fällt keiner mit seiner Pumpe oder einem CGM am Arm auf, niemand ist ein Außenseiter. Die Kinder schätzen beim Mittagessen gemeinsam die KE‐Angaben und die Eltern tauschen sich über die Herausforderungen im Alltag aus, von denen es in diesem Alter so einige gibt...!

Weiterlesen

DruckenE-Mail

Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Login