Werde unser Facebook Fan

                                     

Die Ostsee Stechmuecken

PLZ: 18311
Stadt: Ribnitz-Damgarten
Kreis: Mecklenburg Vorpommern
Land: Deutschland
Kontaktperson: Manuela Kollinger
Telefon: 03821 810550

Diabetes-Kindergruppe für Mecklenburg Vorpommern nennt sich Ostsee-Stechmücken

Im Dezember 2008 trafen sich unsere Mitglieder der die Selbsthilfegruppe für Kinder mit Diabetes das zweite Mal und wieder in der Stadt Ribnitz-Damgarten. Gastgeberin war die Bernstein-Schule in der Ribnitzer Demmlerstraße. Fast 20 Familien aus den Bereichen der Hansestadt Rostock, dem Landkreis Nordvorpommern und der Stadt Stralsund trafen sich dort. Schulleiterein Christina Rebbin freute sich sehr, Gastgeberin für eine derartige Selbsthilfegruppe zu sein. Sie sagte in einer kleinen Begrüßungrede: „Ich freue mich sehr, euch hier begrüßen zu dürfen. Die Notwendigkeit einer Selbsthilfegruppe für Kinder mit Diabetes erfahre ich oft im täglichen Dienst in der Schule. Ich wünsche mir, dass Eltern und Lehrer sich austauchen, um den Kindern vieles zu erleichtern!“ Ein großes Anliegen zum zweiten Treff der Gruppe war die Vergabe eines Namens, um so den Mitgliedern der Gruppe eine Identifikationsmöglichkeit zu geben. Im Vorfeld sollten die Kinder, Eltern und Angehörige sich Gedanken machen und Vorschläge für einen Gruppennamen einbringen. Die Initiatorin Manuela Kollinger dazu: „Schnell hatten wir uns auf einen Namen geeinigt. Die Selbsthilfegruppe für Kinder mit Diabetes heißt jetzt Ostsee-Stechmücken.“ Es gab wieder viel Spaß, Spiel und Gesprächsrunden während des Treffens in der Schule. Die Grundschullehrerin Bärbel Kollinger bastelte und malte mit den Kindern und sie hatte großen Anteil an den Vor- und Nachbereitungen dieses Tages. Ihr gilt der Dank der Eltern und auch der Kinder. Ebenso heben die Mitglieder der Selbsthilfegruppe in ihrer Pressemitteilung hervor, dass sie von verschiedenen Firmen unterstützt worden waren. Besonders werden in dem Schreiben die Apotheke am Bodden in Ribnitz-Damgarten, Frau Lenz von der Firma Roche und Frau Brandenburg von Mediq Direkt und nicht zuletzt die Bodden-Klinik GmbH in Ribnitz-Damgarten genannt. Sie alle unterstützten die Selbsthilfegruppe mit Sachmitteln, Spenden und Weihnachtsgeschenken für die Kinder.

Das nächste Treffen wird Ende Februar oder Anfang März stattfinden. Diese Zusammenkunft ist als Elternabend geplant. In der Thematik stehen der Vortrag einer Kinder- und Jugendpsychologin, neue Erkenntnisse aus dem Bereich der Diabetes und Erfahrungen in Schule und Beruf im Vordergrund. Für die Kinder planen die Gruppenmitglieder im kommenden Sommer einen Ausflug. Bis dahin treffen sie sich aber mit Sicherheit noch einmal mit allen. So ging das vorweihnachtliche gemütliche Treffen der Selbsthilfegruppe langsam zu Ende. Alle waren sehr zufrieden und freuen sich auf das nächste Wiedersehen. Und außerdem sind alle in der „sich sympathisch findenden Runde“ herzlich willkommen.

Located in: Selbsthilfegruppe

Login